B05 Zimmerbrand Leising 02.11.2013

Zimmerbrand

 

Am Samstag den 2.November kam es um 16.48 zu einem Nebengebäudebrand in Leising. Dank einer Aufmerksamen Nachbarin, welche die Rauchentwicklung im Nebengebäude bemerkte und unverzüglich den Notruf „122“ wählte und die Feuerwehr  verständigte. Der Besitzer des Hauses war zur Zeit des Brandausbruches  nicht zuhause und wurde von der Einsatzleitung über den Brandvorfall verständigt.

 

Durch die rasche Alarmierung der Feuerwehr Kraubath welche mit RLF-A und LKW-A mit 15 Mann unverzüglich ausrückte, konnte der Brand rasch gelöscht und schlimmeres verhindert werden.

 

Die Brandbekämpfung wurde mittels schweren Atemschutzes durchgeführt und die Feuerwehr Kaisersberg mit LFB und MTF stellte die Atemschutzreserve.

 

Ebenfalls wurde eine Wärmebildkamera von der FF St. Michael angefordert um sicher zu sein daß Brand aus gegeben werden konnte.

 

Danach begann die Polizei mit den Brandermittlungen.

 

 

 

Zum Glück verlief der Brand so glimpflich, so das wir gegen 21.00 Uhr wieder ins Rüsthaus einrücken konnten.