Wärmebildkamera der Feuerwehr

Anforderung Wärmebildkamera

Die Wärmebildkamera kann  jeder Zeit über Florian Leoben oder der Landesleitstelle zur Unterstützung mit einem speziell geschulten Kameraden der Feuerwehr Kraubath angefordert werden.

 

Die Wärmebildkamera ist seit Jänner 2014 bei der Feuerwehr Kraubath im Einsatz.

 

Die Wärmebildkamera ist ein Gerät zur Unterstützung bei Such-und Rettungseinsätzen und bei der Brandbekämpfung, wenn die Sicht aufgrund mangelhafter Beleuchtungsverhältnisse oder durch Rauch beeinträchtigt wird.

Einsatzmöglichkeiten der Wärmebildkamera

Ihr Einsatz ist z.B. möglich zur unterstützung bei

  •  der Suche und Rettung von Personen
  •  der Lagebeurteilung und Brandwache
  •  der Brandstellenbeurteilung
  •  der Lokalisierung des Brandherdes
  •  der Identifizierung von heißen Stellen
  •  der Identifizierung potenzieller Flashover -Situationen
  •  Gefahrstoffunfällen
  •  Flächen-, Wald- und Buschbränden
  •  Überwachungsaufgaben

usw.

Die Wärmebildkamera ist im Rüstlöschfahrzeug eingebaut und kann vom ersten Angriffstrupp zum Einsatz gebracht werden.