Einsätze 2020

T04 Pumparbeiten Keller

 

Eingesetzt FF Kraubath

LKW-A 

 

 

 

 


B08 LKW Brandverdacht Gleinalmtunnel

 

Eingesetzt FF Kraubath

LKW-A mit LUF 60

 

Eingesetzt FF lt. Tunnelalarmplan

 

Weitere Kräfte

Polizei

Asfinag

ÖRK


T10 VU PKW

 

Eingesetzt FF Kraubath

RLF-A

LKW-A

 

Eingesetzt FF Knittelfeld

 

Weitere Kräfte

Polizei

Asfinag

ÖRK


T03 VU PKW

 

Eingesetzt FF Kraubath

RLF-A

LKW-A

 

Eingesetzt FF Knittelfeld

 

Weitere Kräfte

Polizei

Asfinag


B05 Holzstappelbrand

 

Eingesetzt FF Kraubath

RLF-A

LKW-A

MTF-A

Eingesetzt FF Kaisersberg

LFB-A

Weitere Kräfte

Polizei


 

B09 Waldbrand in St. Michel Hinterlainsach  

 

Eingesetzt FF Kraubath

RLF-A 

LKW-A

MTF-A

 

Weitere Kräfte

Polizei 

2 Hubschrauber BMI

 

Bericht Kleine Zeitung

🚨Sirenenalarm🚨

 

 

 

Am 09.04.2020 um ca. 17:00 wurden die Kameraden der freiwilligen Feuerwehr Kraubath an der Mur zu einem Waldbrand in St.Michael gerufen.

Gemeinsam mit 10 weiteren Feuerwehren aus den Bezirken Leoben und Bruck/Mürzzuschlag und zwei Hubschraubern des BMI, wurde bis in die Abendstunden gegen die Flammen gekämpft, ehe vonseiten der Einsatzleitung ,,Brand aus“ gemeldet wurde.Aufgrund der anhaltenden Trockenheit weißen wir wiederholt auf das Verbot von Brauchtumsfeuern vonseiten der Landesregierung hin.



T03 VU PKW S-36 Murtalschnellstrasse

Höhe Badesee Richtung Wien

 

Eingesetzt FF Kraubath

RLF-A 

LKW-A

 

Weitere Kräfte

Polizei

Asfinag

🚨Sirenenalarm🚨

 

Am Samstag dem 04.04.2020 um 06:30 wurden die Kameraden der freiwilligen Feuerwehr Kraubath zu einem Verkehrsunfall auf der S36 Murtalschnellstraße Höhe Badesee gerufen.

Beim Eintreffen am Unfallort stellte sich heraus dass eine Person die Kontrolle über das Fahrzeug verloren hatte. Gemeinsam mit einem Abschleppunternehmen wurden die Wrackteile geborgen und anschließend das Fahrzeug abgeschleppt.

Aufgrund der ,,Covid-19 Maßnahmen“ wurde der Einsatz unter Einhaltung sämtlicher Hygienerichtlinien durchgeführt (Verwendung von Schutzmasken und Handschuhen, Sicherheitsabstände, Desinfektion der Hände und der verwendeten Werkzeuge, etc...)